German
English

1704

Am 8. August schlagen Prinz Eugen von Savoyen und John Churchill Duke of Marlborough ihr Hauptquartier im Schloss auf, um die fünf Tage später stattfindende Schlacht bei Höchstadt zu planen. Mit ihrem Sieg geben sie dem Spanischen Erbfolgekrieg eine nachhaltige Wendung zu Ungunsten der französischen Hegemoniebestrebungen. Auch Bayern steht als Verbündeter der Franzosen auf der Verliererseite.

1731   

Reisen Max Emanuels Freiherren von Sandizell nach Malta im Auftrag der bayr. Krone zur Verbrüderung des Malteserordens und des Georgier Ritterordens.

1735   

Beginn des Neubaus der Hofmarkskirche, der mit der Ausführung des Hochaltars 1747 durch Egid Quirin Asam seinen Höhepunkt erlebt. Freiherr Max Emanuel erfüllte damit sein Gelübde, im Falle einer unversehrten Heimkehr von einer Karawane nach Malta, ein neues Gotteshaus zu errichten. Sie wird 1753 endgültig fertig gestellt.

1749   

Nach Plänen des Neuburger Hofbaumeisters Johann Püchtler wird unter Leitung der Ingolstädter Veit Haltmeier und Johann Anton Prunnthaler bis 1755 auf den Fundamenten des Vorgängergebäudes sowie unter Einbeziehung des Ostflügels die bestehende Schlossanlage errichtet. Bauherr war auch hier der bei Hofe überaus angesehene Freiherr Max Emanuel von Sandizell. Es entsteht eine neue Südfront, der Westflügel wird um ein Stockwerk erhöht und der Ostflügel (ehem. spätgotischer Sitz des Jörgen von Sandizell) mit dem Westflügel verbunden. Reste des Burgstalls und der Wehrturmanlage werden abgerissen.

1756/57   

Einrichtung der Schlosskapelle mit Deckenfresken von Ignaz Baldauf und dem durch Friedrich Schwertführer und Anton Diessmeier geschaffenen Schnitzaltar. Die Darstellungen sind primär christologisch geprägt.

1763   

Veit Haltmeier erbaut nach Vorbild des Schlosstores in Ingolstadt ein reizvolles Glockentürmchen mit Durchfahrt als Haupteingang des Sandizeller Herrensitzes. Um 1830 schmückt man dieses Gebäude mit der Skulptur einer "Mater dolorosa" von Ludwig Schwantaler.

1790   

Anton Freiherr von Sandizell wird am 26.4.1790 zum Reichsgrafen ernannt.