German
English

1918   

Carl Theodor Graf von und zu Sandizell wird Abgeordneter des Deutschen Reichstags.

1920/30    

Carl Max von und zu Sandizell feiert als Rallyefahrer weltweit große Erfolge. Nach dem Krieg engagiert er sich als Sportpräsident im Automobilclub von Deutschland.

1945   

Die Besatzungsmacht USA richtet im Ostteil des Schlosses eine Offiziersschule ein. Später werden dort auch Flüchtlinge untergebracht. Ab 1970 werden die Räume unter Marie-Elisabeth und Prof. Dr. Horst-Joachim Jaeck wiederhergestellt.

1971   

Das erste der Sandizeller Schlosskonzerte findet, organisiert von Marie-Elisabeth Jaeck, in den Salons des 1. OG statt. Danach veranstaltet sie gemeinsam mit Gräfin Paula jährlich klassische Konzerte. Bis 1986 gastieren regelmäßig namhafte Künstler wie Gerd Zapf, Hans Stadlmair oder Ingeborg Hallstein. 2003 wird mit der Aufführung von Verdis "Aida" diese Tradition fortgeführt.